Unsere Leistungen

Der Kern unseres Erfolges auf einem Blick

Anerkennung & Werte

Unsere Ev. Grundschule Trebbus ist eine staatlich anerkannte Schule. Unser Träger, die Schulgemeinschaft Niederlausitz gGmbH, gestaltet im Bereich der Niederlausitz einen Bildungsbogen „von der KITA bis zum ABI“.

Wir bieten Ihnen:

  • ein Ganztagsangebot, das ihr Kind interessiert
  • ein musisches und bewegungsorientiertes Unterrichtsprofil
  • die Erziehungspartnerschaft zwischen Schule und Familie
  • Reflektierte Wissensaufnahme und fachübergreifende Zusammenhänge ermöglichen
  • Praktische und selbstständige Wissensanwendung
  • Unterrichtseinheiten die im freien stattfinden
  • Hospitationsmöglichkeiten (Bitte sprechen Sie den Termin vorher mit der Schulleitung ab)
  • engagiertes Lehrerkollegium
  • christliche Werte-Orientierung
  • verlässliche Zusammenarbeit mit der Schulhort
  • Weltoffenheit
  • familienfreundliches Schulgeld
  • Orientierung am Kirchenjahr und Einbindung regionaler Traditionen

Das Logo der Schulgemeinschaft spiegelt auch die Werte der Grundschule Trebbus wieder. Die Tiersymbole sowie auch der Engel können als allgemeine Weisheiten, die den Menschen bereits in der Bibel mit auf den Weg gegeben wurden, verstanden werden (die vier Evangelisten). Das Logo der Grundschule Trebbus ist der Löwe. Er steht für die Eigenschaften Klugheit, Durchsetzungsfähigkeit und Beständigkeit. Wir sehen diese als wichtige Bausteine für unsere Grundschule und den weiteren Lebensweg unserer Schüler.

Religionsunterricht

Vorrangiges Erziehungsziel an unseren evangelischen Grundschulen ist die ganzheitliche, freie Entfaltung der Kinder und Jugendlichen zu lebensfrohen und lebenstüchtigen Menschen.

  • Das erfordert einerseits die Förderung der individuellen Entwicklung von Empfindung und Wahrnehmung, der Ausdrucksfähigkeit und der Begabungen eines jeden einzelnen Kindes.
  • Das erfordert andererseits die Förderung der sozialen Entwicklung, der Kommunikations- Konflikt- und Kritikfähigkeit und der Fähigkeit zu Nächstenliebe und Toleranz.

Unsere Evangelischen Grundschulen beschränken sich nicht auf bloße kognitive Wissensvermittlung mittels Frontalunterricht. Sie sollen auch Lebensraum sein, in dem Kinder, Lehrer und Eltern sich zu einer tragenden Gemeinschaft zusammenfinden, in der sie sich zu lebensbejahenden, kreativen und solidarisch denkenden und handelnden Persönlichkeiten entfalten können.

Grundsätze für den besonderen pädagogischen Charakter der Evangelischen Grundschulen:

  • Morgenandacht
  • Fächerübergreifendes fächerverbindendes Arbeiten an Themen
  • Teilweise Auflösung des Frontalunterrichts
  • Gestaltung von Festen und Feiern analog dem Kirchenjahr
  • Vernetzung von Schule, Hort, Kita und Kirchengemeinde im Rahmen der verlässlichen Halbtagsgrundschule
  • Versorgung mit Mittagessen
  • Fachunterricht Englisch als separates Unterrichtsfach ab der Klassenstufe 1 durch eine Fachlehrerin
  • Religionsunterricht als ordentliches Unterrichtsfach
  • Hausaufgabenbetreuung

Außergewöhnlich begabte Schüler und Schüler mit Lernschwierigkeiten werden besonders gefördert. Die Materialangebote gehen über den Rahmenlehrplan hinaus. Außerdem nutzen wir die Kompetenz unserer Mitarbeiterinnen der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Diakonischen Werkes Elbe- Elster.

Hort & Ganztagsbetreuung

Wir bieten Schüler- und Schülerinnen ein vielfältiges Ganztagsangebot nach der Schule von 13 Uhr bis 17 Uhr! Doch nicht nur in der Schulzeit gibt es den Hort, sondern auch in den Ferien. In den Schulferien bieten wir ein Ganztagsbetreuung von 7 - 17 Uhr (nach vorheriger Anmeldung) an.

Als Teil unseres Ganztagsangebots bieten wir folgende Leistungen:

    • Unterstützung Hausaufgaben
    • Gemeinsames Vesper im großen Gruppenraum
    • Vielfältige Angebote im Kreativraum, im Ruheraum sowie im Forschungs- und Experimentierraum

Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften...

  • Sport AG (Fußball etc.)
  • Schauspiel & Chor
  • Computer
  • Landwirt AG (Kooperation mit der Agrargenossenschaft)
  • Tennis AG

Weitere Angebote…

  • Gitarren & Flötenunterricht
  • Schlagzeugunterricht wird durch Herr Müller von der Musikschule Gebrüder Graun (kostenpflichtig) einmal wöchentlich angeboten.
  • Klavierunterricht

Schulgeld

Nach Brandenburger Schulgesetz wird ein am gemeinsamen Bruttoeinkommen der Eltern und Sorgeberechtigten orientiertes Schulgeld monatlich  erhoben. Dazu können Sie sich beim Schulträger oder in der Schule vor Ort erkundigen und erhalten Beratung.

Essensversorgung - Ganztagsverpflegung

  • Frühstück wird durch die Schule angeboten
  • Mittagessen aus der schuleigenen Küche in Doberlug-Kirchhain
  • Vesper-Angebot im Rahmen des Schulhortes
Schulanmeldung

Digital & Sofort:

Online anmelden